Musical Aladdin

Wir, die Schüler aus den Klassen 8 -10, waren am 06.02.2020 im Musical „Aladdin“ in Stuttgart. Wir haben uns alle um 16:00 Uhr an der Schule getroffen und sind dann gemeinsam zum Apollo Theater gefahren. Nachdem wir dort angekommen waren, hatten wir noch etwas Zeit, um uns im Theater umzuschauen, da die Vorstellung erst um 19:30 Uhr begann.

 

Das Musical war in zwei Abschnitte geteilt. Nach dem ersten Akt gab es eine ca. 20-minütige Pause, in der eine Frau verschiedenen Besuchern Fragen gestellt hat. Auch wir wurden interviewt und standen dabei sogar vor einer Kamera. Die Vorstellung endete um ca. 22:30 Uhr und wir gingen wieder gemeinsam zum Bus. Auf der Heimfahrt hat Frau Bauer die Lieder des Musicals abgespielt, was alle sehr schön fanden. Um ca. 23:00 Uhr kamen wir wieder an der Schule an und wurden von unseren Eltern abgeholt.

 

Dieser Tag war für uns sehr schön und bleibt eine Erinnerung, die wir nie vergessen werden. Für manche war ein Musicalbesuch etwas Neues, dennoch hat es allen sehr gefallen und wir wünschen uns, dass es sowas öfter gibt.

 

 

Lea F. 9c und Sila A. 9a

Wettbewerb Informatik-Biber

Wie lässt sich eine Nachricht eindeutig und sicher verschlüsseln, wie funktioniert ein Programmcode eines Roboters und wie kann eine Kamera Bewegungen selbstständig erkennen?


Insgesamt 77 Schülerinnen und Schüler der Otterstein-Realschule rätselten im November 2019 beim „Informatik-Biber" an verschiedenen Aufgaben. Bei den informatischen Problemstellungen war dabei besonders das logische Denken gefragt.

 

Im Aufbaukurs Informatik, der in der siebten Klassenstufe angeboten wird, beschäftigen sich die Schüler mit den hochaktuellen Themengebieten Algorithmen, Codierungen und Datensicherheit. Für die Teilnahme am Wettbewerb standen den Schülern Übungsaufgaben aus den letzten Jahren zur Verfügung sowie der „Schnupper-Biber“, bei dem der Ablauf des Wettbewerbs am Computer geprobt wurde.

 

 

Beim größten Informatik-Wettbewerb Deutschlands erhielt jeder erfolgreiche Teilnehmer eine Urkunde. 19 Schülerinnen und Schüler schnitten besonders gut ab und erhielten zusätzlich eine Anerkennung; eine Schülerin erreichte mit ihrer Punktzahl (136 von 180) sogar einen 3. Platz.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrer Leistung!

Spendenaktion für die „Brotherhood of Blessed Gérard“ in Südafrika

Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichtes, behandelten die zehnten Klassen der Otterstein Realschule die Themen „Krankheit, Sterben und Tod“. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler auch die Hospizarbeit kennen. In diesem Zusammenhang berichtete die Lehrkraft von ihren eigenen Erfahrungen aus einem Hospiz in Südafrika.

 

Die Lebensbedingungen für viele Menschen in Südafrika sind grausam. AIDS, Armut, Misshandlung, Unterernährung und Immunschwäche beherrschen dort das Leben vieler Menschen. Rund zwei Drittel der Bevölkerung sind mit der Krankheit HIV positiv infiziert. All das sind schreckliche Lebensbedingungen gegen welche die Brotherhood of Blessed Gérard ankämpft.

 

Der katholisch kirchliche Verein des Malteserordens hilft mit bedingungsloser Nächstenliebe den Ärmsten der Armen. In dem von Pater Gerhard Lagleder gegründeten Care-Center trifft Liebe auf Elend. Hier wird sich liebevoll um die sterbenskranken Menschen gekümmert. Ebenso wird im Center den verwaisten, misshandelten oder ausgesetzten Kindern, die selbst oft an HIV leiden, ein liebesvolles Zuhause geboten.

 

Beeindruckt von der Arbeit der Brotherhood of Blessed Gérard organisierten die Schüler eine Spendenaktion, bei dieser insgesamt 321,21 Euro gesammelt werden konnten. Mit diesem Geld wollen sie die gemeinnützige Hilfsorganisation in Südafrika unterstützen, da diese sich ausschließlich durch Spenden finanziert.

Elternabend zum Thema "Mediengefahren"

Am Mittwoch, 22. Januar 2020 fand ein unheimlich spannender Elternabend zu dem brisanten Thema „Mediengefahren“ statt. Dirk Schäfer vom Polizeipräsidium Pforzheim referierte fast 2 ½ Stunden lang vor etwa 100 Eltern aus der Ottersteinschule. Neben den Schulleitungen waren auch einige Lehrkräfte und Schüler anwesend.

 

Herr Schäfers kurzweiliger und hochaktueller Vortrag betonte die hohe Verantwortung der Eltern für eine gelingende Medienerziehung. Herr Schäfer gab viele praktische Tipps, auch als Vater, und machte den Eltern Mut, wie sie ihre Kinder im Umgang mit dem Internet, dem Smartphone und mit Computerspielen verantwortungsvoll begleiten können. Auch rechtliche Fragen beantwortete Herr Schäfer sehr kompetent.  

 

Weitere Infos zu diesem Thema sind über einen Link der Stadtbibliothek Pforzheim zu finden:

 

 

https://stadtbibliothek.pforzheim.de/digitale-kompetenz.html

Sie freuen sich über das große Interesse der Eltern am Thema „Mediengefahren“ und den spannenden Vortrag von Herrn Schäfer:
von links nach rechts: Herr Ehrmann (Realschulrektor), Herr Schäfer (Polizeipräsidium Pforzheim), Herr Dauenhauer (Rektor), Herr Ziegler (Konrektor)

Spendenaktion Australien der SMV

Anlässlich der Waldbrände in Australien hat sich die SMV-Versammlung dazu entschieden, an unserer Schule eine Spendenaktion durchzuführen. Dieses Thema lag den Schülern besonders am Herzen, besonders durch die Sensibilisierung der Medien. Die Motivation dahinter: viele kleine Beiträge können zusammen Großes bewirken.

 

Am 16.01.2020 wurden in allen Klassen kleine Präsentationen über die Ereignisse in Australien gehalten und im Anschluss auf freiwilliger Basis Geld eingesammelt, -jeder nur so viel er kann und möchte!  Dabei beteiligte sich die Klasse 9b großzügig.

 

So sind Hilfsgelder in Höhe von 687,67€ zusammengekommen, die im Anschluss an das Deutsche Rote Kreuz überwiesen wurden, das sich um die Betroffenen mit psychologischer Unterstützung, Wasser und Lebensmitteln und Hygieneartikeln kümmert.

 

Vielen Dank an alle, die ihren Beitrag geleistet haben!

 

 

-Pauline Scheerer (10b)

Stimmungsvoller Adventsbasar an der Otterstein-Realschule

Am Donnerstag, 12. Dezember 2019, verwandelten sich der Pausenhof, die Aula und einige Klassenzimmer der Otterstein-Realschule für einige Stunden in einen Adventsmarkt mit abwechslungsreichem Angebot. Neben Torwandschießen, Bastelangeboten und allerlei Leckereien wie Flammkuchen, Hotdogs, Waffeln und vielem mehr gab es auch ein facettenreiches Musikprogramm. Ein Teil der Einnahmen wird an gemeinnützige Organisationen (Sterneninsel e.V. Pforzheim, Tierheim Pforzheim und Brotherhood of Blessed Gerhard Südafrika) gespendet. Dank des Engagements aller Klassen wurde dieser Nachmittag ein voller Erfolg. Vielen Dank!

Bericht Crosslauf 2019

Auch dieses Jahr hat die Otterstein-Realschule wieder an den Schulmeisterschaften des Sparkassen-Crosslaufs in Huchenfeld teilgenommen. Trotz des ungemütlichen Wetters mit Regen und Matsch war es ein erfolgreicher Vormittag: Insgesamt waren 21 Schülerinnen und Schüler am Start und konnten wieder einige Medaillen erlaufen. Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer! Außerdem gab es für die Schule aufgrund der hohen Teilnehmerzahl eine Prämie von 100€. Herr Hohl, Organisator des Sparkassen Crosslaufs, ließ es sich wie immer nicht nehmen die Nachwuchsläufer persönlich zu ehren.

Bericht aus der Pforzheimer Zeitung vom 21.11.2019

Wichtige Termine

 

******************

Elternabende

Klassen 5-7

 

-Termine entfallen-

 

Elternabende

Klassen 8-10

******************

Elternbeiratssitzung

-Termin entfällt-

******************

 Schulkonferenz

-Termin entfällt-

******************  English in Action 2020

findet nicht statt

****************** 

Der Jahreskalender Stand 05.05.2020 steht  zum Download zur Verfügung.

Kalender
Kalender_2019-2020_Stand_05.05.2020HOMEP
Adobe Acrobat Dokument 107.3 KB

Hier können Sie die Ferientermine für die nächsten Jahre herunterladen!

Ferien 2020/2021
Ferien2020_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.3 KB

Otterstein-Realschule

Schwarzwaldstr.143

75173 Pforzheim

 

otterrs@stadt-pforzheim.de 

 

Tel.: 07231-391141

Fax: 07231-391163


 

Was uns wichtig ist

Leistungsbereitschaft und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten sind uns wichtig. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich gefördert werden.

Die Otterstein-Realschule soll nicht nur ein Ort des Unterrichtens und Lernens sein, sondern auch ein Ort des Zusammenlebens, an dem wir Sozialkompetenz vermitteln und stärken.