Die Klasse 6a beendet ihr „Schulgartenjahr“


Nachdem die ehemalige Klasse 5a im Rahmen des NWA-Unterrichts im Frühling ihr Beet im Schulgarten bepflanzt  und  im Sommer eifrig geerntet hatte, ging es nun ans Abräumen: alle Pflanzen wurden herausgenommen, das Unkraut entfernt und kurz durchgegraben.


Um noch etwas „Schönes“ zu tun, wurden im Schulhof Blumenzwiebeln gesteckt. Nun hoffen wir, im Frühling viele Krokusse, Schneeglöckchen, Tulpen und Narzissen blühen zu sehen. Und wenn mehrere Schulgartenklassen es  der 6a nachmachen, wird es in ein paar Jahren rund um den Otterstein-Schulen richtig bunt zugehen.

Neues von der Garten-AG

 

Fleißig gearbeitet wurde in den letzten Wochen in der Schulgarten-AG: unzählige Kräuter wurden zum ersten Mal in die Kräuterspirale gesetzt, Gemüse  gepflanzt und auch die 5. Klässler konnten „ihre“ Beete bepflanzen.

Favoriten waren die Erdbeeren, die dank einer von der ZG Raiffeisen gespendeten Folie nicht mehr von Unkraut überwuchert wurden.

Aber auch Minze, Paprika, Kohlrabi und Gurken sind bei unseren kids beliebt. Gespannt sind wir auf die Kürbisse und Melonen, die noch ein bisschen Sonne benötigen.

Zur Freude aller sind die Himbeersträucher, die 2013 als erste Pflanzen gesetzt wurden, voll mit roten Früchten – und auch Süßkirschen gab es in Hülle und Fülle.

Es geht wieder los – Frühling 2015!

 

Anfang März war unser erstes Treffen im Schulgarten:  der Garten sah nach dem Winter ganz ordentlich aus, zumal viele Beete noch im Herbst von Unkraut befreit worden waren.

Jetzt war die Gelegenheit, unsere beiden Gartenhäuschen in Ordnung zu bringen – uralte Gummistiefel, zerbrochenes Werkzeug und einiges an Plastikmüll wurde entsorgt und stattdessen wurden Regale aufgestellt und alle Utensilien in passende Boxen eingeräumt.

Auch die Wasserversorgung ist wieder gesichert: nach einem Wasserrohrbruch im letzten Herbst war die Wasserleitung gekappt worden. Eine Schlauchanbindung an das Schulgebäude wurde mit Hilfe von Herrn Lindenmann durchs Gebüsch bis zum Garten gelegt – inklusive eines Waschbeckens!

Der Plan, ein „Grünes Klassenzimmer“ zu errichten, nimmt ebenfalls Gestalt an: im Januar hatten Vertreter der Stadt und der Bauinnung das Gelände besichtigt und zusammen mit den Schulleitungen und  uns Gartenlehrerinnen beratschlagt, wie sich das Projekt realisieren ließe – vor allem die Finanzen. Inzwischen hat sich der Förderverein der Realschule bereit erklärt, die Kosten für die Steine zu  übernehmen.  Das lässt doch hoffen!

Und demnächst können wir wieder ans Pflanzen gehen und auch die letztes Jahr fertiggestellte Kräuterspirale einweihen!

Schulgarten-News

 

Seit September ist die Schulgarten-AG wieder aktiv  - so wie’s aussieht, sind diesmal „nur“ Kinder der Realschule dabei. Betreut werden sie von Frau Jourdan und Frau Zorn; während Frau Darwich nun auf ihr Baby wartet….

 

Zunächst einmal galt es wieder einmal, die Wege frei zu machen. Dabei half uns erneut Herr Götz mit schweren Gerät. Ihm gebührt herzlicher Dank – denn ohne ihn würden wir alle Stunden arbeiten, Rückenschmerzen inklusive.

 

Auch ernten konnten wir noch reichlich: Zucchini und Gurken, Kräuter und Pastinaken. Und um die Vorfreude auf den Frühling zu steigern, wurden Unmengen von Schneeglöckchen, Narzissen und Tulpen gesetzt. Wir sind gespannt aufs Blühen!

 

Fürs Frühjahr sind schon zwei Beete bereit, die aufs Bepflanzen warten. Nun gilt es nur noch, alles für den Winter wegzuräumen und dann das Ende des  Gartenjahrs entsprechend zu feiern.

Wir haben gewonnen!!!!

 

Dank eurer Unterstützung hat die Schulgarten-AG der Otterstein-Schulen beim Wettbewerb der Sparkasse 500.-€ gewonnen. Dieses Geld können wir gut gebrauchen, um neue Gartengeräte anzuschaffen.

Inzwischen hat sich viel getan: die Jungs und Mädels haben im Oktober eifrig Äpfel gesammelt, aus denen rund 200 Liter Saft gewonnen wurde. Dazu haben wir die Süßmostkellerei Wenz in Söllingen besucht.

Unser Apfelsaft wird auf dem Nikolausmarkt in Dillweißenstein verkauft werden.

Letzte Woche nun haben wir 25 Himbeersträucher gepflanzt: auf die leckeren Beeren freuen wir uns schon jetzt!

Herstellung von Apfelsaft

Gestern (14.10.13) haben die Schülerinnen und Schüler der neugegründeten Garten-AG mit ihrem ersten großen Projekt begonnen - der Herstellung von Apfelsaft. Dazu haben sie einige Säcke voller Äpfel gesammelt, die nächste Woche zu Apfelsaft verarbeitet werden.

Die Garten-AG der Otterstein-Schulen hat große Pläne:

 

Ab Anfang Oktober werden in Kooperation der beiden Otterstein-Schulen Spaten, Schaufeln und Handschuhe ausgepackt!

Der Schulgarten soll endlich wieder auf Vordermann gebracht werden!

 

Eine neu gegründete Schulgarten-AG, bestehend aus einigen naturbegeisterten Werkreal- und Realschülern und drei Kolleginnen aus beiden Schulen, steht in den Startlöchern.

 

Zahlreiche Projektideen sind bereits entstanden! So werden wir gemeinsam, passend zur Jahreszeit, einige Himbeersträucher sowie Frühblüher im Schulgarten anpflanzen. Das Sammeln und Verarbeiten von Äpfeln zu Süßmost, sowie der Besuch eines Bauernhofes zählen zu den ersten großen Aktionen, bis wir schließlich im Frühjahr eigene Obst- und Gemüsesorten im Schulgarten anpflanzen können.

 

Ziel ist es, den Schulgarten wieder zu einem festen Bestandteil unseres Schulalltags zu machen. So sollen sowohl Kräuter als auch einige Gemüsesorten für die Schulküche angepflanzt werden; im Werkunterricht wollen unsere Schüler Insektenhotels und Nisthilfen z.B. für Fledermäuse anfertigen.

 

Ganz wichtig: auch für Klassenfeiern soll unser Garten aufgepeppt werden – eventuell sogar mit einem selbst gebauten Grill.

Selbst im hauswirtschaftlichen Bereich können Produkte aus dem Garten verarbeitet werden – beispielsweise in Duftkissen.

 

Leider lässt der derzeitige Zustand kein Arbeiten mit Schülern zu: jahrelang wurde unser Garten vernachlässigt, so dass er momentan total verwildert ist und erst mit viel Mühe und finanzieller Unterstützung wieder hergerichtet werden muss.

 

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, haben wir hier eine starke Truppe hoch motivierter Schüler, die ganz dringend eure Stimmen braucht.

 

Also: Votet fleißig für unsere Schulen!!!!

 

Wichtige Termine

 

****************

Sitzung des Fördervereins

am 21.11.2017 um 19.00 Uhr in der Ottersteinschule 

 

****************

 

Hier können Sie unseren neuen Jahreskalender 2017/2018 herunterladen!

Kalender_2017_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.2 KB

Hier können Sie schon den Ferienplan für 2018/19 herunterladen!

Ferienplan 2018-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.1 KB

Otterstein-Realschule

Schwarzwaldstr.143

75173 Pforzheim

 

otterrs@stadt-pforzheim.de 

 

Tel.: 07231-391141

Fax: 07231-391163


 

Was uns wichtig ist

Leistungsbereitschaft und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten sind uns wichtig. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich gefördert werden.

Die Otterstein-Realschule soll nicht nur ein Ort des Unterrichtens und Lernens sein, sondern auch ein Ort des Zusammenlebens, an dem wir Sozialkompetenz vermitteln und stärken.