"Realschule mit billingualem Zug. 

Gemeinsam kommen wir weiter." 

Aktuelle Informationen der Schulleitung

 

 

Am Mittwoch, den 28. September findet um 19.00 Uhr ein sehr interessanter und lohnenswerter Infoabend an unserer Schule statt. 

Herr Schäfer vom Polizeipräsidium Pforzheim informiert über Mediengefahren. 

Es geht um Rechtsverletzungen und Schwierigkeiten unter Schülerinnen und Schülern bei der Nutzung von Onlinediensten und sozialen Netzwerken. 



 

          

Elterninformation zum neuen Schuljahr 2022/2023   

       
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
zum Beginn des neuen Schuljahres informieren wir Sie / Euch über die aktuellen Regelungen für unsere Schule.
 
Wir sind froh, dass Unterricht wieder ohne Einschränkungen erteilt werden kann. Auch außerunterrichtliche Veranstaltungen können ganz normal geplant werden, Schulveranstaltungen dürfen ohne Auflagen in Präsenz stattfinden.
Der Schulbäcker (Bäcker Kräher, Würm) kommt in der 1. großen Pause wieder an unsere Schule, auch der Trinkwasserspender kann wieder regulär verwendet werden.

Die Lehrerversorgung ist in diesem Schuljahr leider recht knapp. Wir können jedoch den Pflichtunterricht abdecken und noch 3 Arbeitsgemeinschaften (Schulgarten-, Mountainbike-, Chor) anbieten. Bei unseren Planungen haben wir auf eine gründliche Prüfungsvorbereitung großen Wert gelegt.

Ab diesem Schuljahr müssen alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 eine GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) anfertigen. Die Klassenlehrkräfte informieren diese Klassen zu Beginn dieses Schuljahres darüber.

Wir hoffen sehr, dass wir auch gut durch den Herbst und Winter kommen. In den Klassenzimmern ist weiterhin regelmäßiges Lüften vorgesehen, wir verwenden dazu auch CO2-Ampeln. Die Hygieneregeln beachten wir ebenso. In der Schule sind keine Corona-Tests vorgesehen. Es besteht auch keine Maskenpflicht.
In der 2. Schulwoche erhält jede Schülerin und jeder Schüler von der Schule 4 Antigentests für die häusliche Verwendung. Diese Tests können bei Unsicherheiten verwendet werden, ob eine Corona-Infektion vorliegen könnte.

Ab 12. September 2022 haben wir an unserer Schule das Digitale Klassenbuch eingeführt. Die Gesamtlehrerkonferenz, der Elternbeirat und die Schulkonferenz haben dieser Einführung im letzten Schuljahr zugestimmt. Jede Schülerin und jeder Schüler und die Erziehungsberechtigten erhalten ein persönliches Passwort und können ab sofort den persönlichen Stundenplan, Vertretungsplan sowie Mitteilungen von der Schule an die Erziehungsberechtigten einsehen.

Die Erziehungsberechtigten werden gebeten, sich regelmäßig über den Stundenplan, Vertretungsplan sowie Mitteilungen der Schule zu informieren. (Informationspflicht der Eltern!)
Den Otternizer verwenden wir in diesem Schuljahr parallel weiter, insbesondere für die Eintragung der Hausaufgaben und für Mitteilungen zwischen Schule und Erziehungsberechtigten!

Wir weisen Sie noch auf folgende Termine hin:

1)    Am Mittwoch, 28. September findet um 19.00 Uhr ein sehr interessanter und lohnenswerter Infoabend an unserer Schule statt. Herr Schäfer vom Polizeipräsidium Pforzheim informiert über Mediengefahren. Es geht um Rechtsverletzungen und Schwierigkeiten unter Schülerinnen und Schülern bei der Nutzung von Onlinediensten und sozialen Netzwerken.

2)    Die Elternabende finden an folgenden Terminen statt:                                                                         Klassen 5-7:     Dienstag, 11. Oktober um 19.00 Uhr
Klassen 8-10:   Donnerstag, 13. Oktober um 19.00 Uhr

3)    Das Gesundheitsamt weist auf eine erneute Corona-Impfaktion im September 2022 hin. Allen Schülerinnen und Schülern aus Schulen in Pforzheim werden drei Impftermine im Alten Zollamt, Durlacher Str. 13, 75172 Pforzheim, angeboten: Hier die Termine:
Mittwoch, 14. September, zwischen 13 und 19 Uhr - von 5-11 Jahren (mit Kinderarzt)
Mittwoch, 21. September, zwischen 13 und 19 Uhr - für alle ab 12 Jahren
Mittwoch, 28. September, zwischen 13 und 19 Uhr - von 5-11 Jahren (mit Kinderarzt)
Auf der Homepage des Gesundheitsamtes finden Sie alle Informationen, auch in verschiedenen Sprachen.
 
Wir hoffen alle auf ein einigermaßen normales Schuljahr, bitten dabei um Ihre tatkräftige Unterstützung und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. 
Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir ein erfolgreiches Schuljahr. 
 

Herzliche Grüße
                                                                                  
Joachim Ehrmann                                                                    Stefan Ziegler
 Realschulrektor                                                                        Realschulkonrektor

Grafik-Workshop Tape Art

 mit der Agentur DUMBO AND GERALD

Am Freitag, den 16.9.2022 waren wir die Klasse 8c bei einem Grafik-Workshop mit der Tape Art Agentur DUMBO AND GERALD. Gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Frau Zapf und dem Demokratiezentrum Pforzheim haben wir ein Tape-Art Projekt durchgeführt. Begleitet wurde der Workshop von einem Jugendlichen des Jugendgemeinderates. 
In Gruppen beklebten wir große Platten mit buntem Klebeband. Zusammengestellt ergaben unsere Kunstwerke dann das Hashtag „Demokratie ich bin dabei“. Damit haben wir dem Demokratietag am 15.9.2022 eine besondere Bedeutung verliehen. 
Das Kunstwerk wurde am Samstag, den 16.9.2022 in der Pforzheimer Fußgängerzone ausgestellt. Durch unser Projekt konnten wir unsere Klassengemeinschaft stärken und zusammen gut ins neue Schuljahr starten. (Daniel A., Jimmy, Rafael, Daniel G., David 8c)

Kampf der Klassen

 Spaß und Spiel für die ganze Schule am vorletzten Schultag 2021/22

Am Ende des letzten Schuljahres hatte unsere engagierte und kreative Kollegin Frau Lehner (u.a. SMV-Lehrerin), aus der Zeit der Kontaktbeschränkungen heraus, das Spiel „Kampf der Klassen“ konzipiert. 
Das Geniale daran war, dass jede Klasse unter Aufsicht der/s Klassenlehrer/In ihre Gruppenchallenges im Klassenraum absolvieren konnten, ohne die Kohortenpflicht zu verletzen.

Heute hingegen konnten sich die Klassen durchs ganze Schulgebäude und -gelände „spielen“.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede in der Sporthalle durch Frau Lehner, die motivierend mit dem begehrten Klassenpokal winkte, und unserem Schulleiter Herr Ehrmann konnten die Klassen um 8:15 Uhr loslegen.
Nun galt es für die Schüler klassenweise am Checkpoint ihre blauen Beutel, gefüllt mit der Erklärung und dem Spielmaterial der Kleinchallenge, zu jagen. 

Unter Aufsicht der Klassenlehrer mussten sie sich auf Zeit Punkte erspielen, die auf dem Klassenlaufzettel notiert wurden, denn der nächste „Spielbeutel“ wartete schon.
Insgesamt konnte jede Klasse bis zu 17 Challenges „durchspielen“. In den Gängen und auf dem Schulhausgelände flitzten, rätselten, fieberten, kämpften die begeisterten Schüler von insgesamt 15 Schulklassen.

Die Titel der Kleinchallenges, die mal körperlichen Einsatz , mal Köpfchen abverlangten, lassen den Spaß beim Spiel erahnen. Sie lauten zum Beispiel:
Korkenstaffel, Aufgefädelt, Zahnputzrun, Bockspringen, Tennisballtransport, Kartenrutschen, T-Shirt Staffel, Murmelbahn, ... Die Bilder sprechen für sich.
Dabei war es herrlich mitanzusehen, wie sich die Schüler/innen bei ihren Aufgaben gruppen- und zielorientiert engagierten.

Wie kann man die Klassen- und Schulgemeinschaft nachhaltiger stärken, 
als mit solchen Schulevents? An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an Frau Lehner!!!
Ein besonderer Dank gilt auch dem gesamten Organisationsteam, das sich bereits im Vorfeld engagierte und im Nachfeld die Punkte auszählte (Frau Bender, Frau Schober, Frau Bauer, Herr Knodel, Herr Lindenmann und Herr Waizenegger).

Ebenfalls danken wir herzlichst Herrn Koser, unserem herausragenden, immer flexiblen Hausmeister, ohne dessen Zutun solche umfangreichen Konzepte nicht umzusetzen wären.

Nur mit dem oben beschriebenen zielorientierten Gruppengedanken gelang es 

der Klasse 8a 

Schulsieger in „Kampf der Klassen“ zu werden, und den begehrten Pokal zu ergattern, der im folgenden Schuljahr in deren Klassenzimmer bewundernswert verweilen wird. 
Herzlichen Glückwunsch!!!

„Young Women in Public Affairs Award” 

Der Zonta Club ist ein Serviceclub berufstätiger Frauen, der sich rund um den Globus für die Belange von Mädchen und Frauen engagiert. 

In diesem Jahr verlieh der Zonta Club Pforzheim den „Young Women in Public Affairs“ Award an unserer Schülersprecherin Julianna Bidzilja.

Julianna engagierte sich nicht nur mit außerordentlichem Engagement an der Otterstein Realschule, sondern übte noch weitere ehrenamtliche Tätigkeiten in der Volksmission Pforzheim aus. 

Für diese besondere Verleihung gratulieren wir unserer Julianna recht herzlich und wünschen Ihr für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute. 

Klassenfahrt der 9b nach Berlin

Am 26. Juni sind wir, die Klasse 9b auf Klassenfahrt nach Berlin gefahren. 
Nach einer langen aber angenehmen Zugfahrt konnten wir unser schönes Hostel beziehen und sind gleich auf Entdeckungstour an der Spree gegangen. 
Wir hatten fünf Tage in Berlin in denen es einiges zu sehen gab. Die Gedenkstätte Hohenschönhausen, das einst als Stasigefängnis in der DDR diente, das Deutsche Historische Museum, das Brandenburger Tor und natürlich den Bundestag.

Auch zum Shoppen gab es viele Möglichkeiten, wo auch jeder etwas finden konnte. Hier war der Ku`damm ein ganz besonderes Erlebnis zum Bestaunen mit all seinen teuren Geschäften, wie Gucci und Louis Vuitton.  

Ein Highlight der Klassenfahrt war am Mittwochabend der Besuch der Berliner Disco „Matrix“. Es wurde viel gelacht und getanzt, auch mit unseren Lehrern :) 
Am Freitag den 1. Juli traten wir wieder die Rückreise an und rückblickend muss man sagen, dass es eine wunderschöne Woche war. Eine Woche in der alle ein Stück näher zusammengekommen sind.
 
Zum Schluss möchten wir uns noch ganz herzlich bei Frau Lechler und Herr Spinner für die ganze Planung bedanken ohne die diese ganze Reise nicht möglich gewesen wäre. (Mia Klöttschen, 9b)          

Spendenaktion für ukrainische Flüchtlinge

Im Rahmen einer SMV Aktion haben wir unter großem Einsatz vieler Schüler, Eltern, Kollegen und dem Förderverein viele Spenden für ukrainische Geflüchtete gesammelt. Unterstützt wurde die Rucksackaktion „Helpbag“ des Internationalen Bundes e.V., die Geflüchtete direkt vor Ort am Grenzübergang in Polen hilft. 


Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und sind stolz darauf, dass wir als Schule einen kleinen Beitrag leisten konnten.

Wir wollen uns stark machen für den Frieden in der Welt.


Bildtafelprojekt der 9a  zum 23. Februar 1945

Auch im Jahr 2022 wird in der Stadt Pforzheim an den Bombenangriff vom 23.2.45 gedacht. Dazu werden in der Innenstadt insgesamt 19 Bildtafeln aufgestellt. Einer dieser Tafeln wurde diesmal von der 9a gestaltet: Die Bahnhofsstraße, mit Blick auf den Bezirksamtsturm. 

In der Klasse wurde der historische Hintergrund dieses Ereignisses im Unterricht besprochen und anschließend an zwei Terminen (25.10. und 10.11.21) an den Bildtafeln kreativ gearbeitet. Arrangiert vom Kulturamt Pforzheim und unterstützt von zwei Kunstpädagogen kamen sehenswerte Ergebnisse zustande.

Eine Jury hat schließlich die Bildtafel von Emily Mohs und Roman Bork ausgewählt, die als Großtafel inzwischen in der Bahnhofstraße zu sehen ist – aber auch die Werke der anderen Schüler:innen sind im Stadtarchiv (am Marktplatz) zu begutachten.

Inzwischen hat auch die Pforzheimer Zeitung und der SWR Interesse an diesem Projekt der 9a gezeigt. Die Fotos zeigen Eindrücke dieses Projektes.

Happy Valentine´s Day

Ganz unter dem Motto "There is no other like you!" lief die diesjährige Valentinstagsaktion der SMV. 
Die Schülerinnen und Schüler der Otterstein-Realschule konnten schon eine Woche vor dem Tag der Liebe Karten zum Beschriften mit netten Botschaften kaufen. Am 14. Februar wurden diese dann zusammen mit einer Rose in den Klassen verteilt.                   

 Medienprävention in Klasse 6 und 7

In den letzten zwei Januarwochen durften die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen Dirk Schäfer, Polizeihauptkommissar bei der Kriminalprävention Pforzheim, an der Otterstein Realschule willkommen heißen.
 
Jeweils drei Unterrichtsstunden sprach Dirk Schäfer mit den Schülerinnen und Schülern über soziale Netzwerke, Bild- und Urheberrechte, Datenschutz, sowie jugendgefährdende Inhalte, zu denen auch gewaltverherrlichende und pornografische Inhalte gehören. 

Dabei wies er eindrücklich auf die Gefahren hin, die sich hinter Snapchat, TikTok und Co. verstecken und teilte er wertvolle Tipps für einen gesunden, sicheren und altersgemäßen Umgang mit dem Smartphone.                      

Weltjogginghosentag - Lehrerchallenge

Anlässlich des internationalen Weltjogginghosentages am 21. Januar haben sich die Klassensprecher gemeinsam mit der SMV eine Challenge für die Lehrer überlegt. Dabei bewertete eine ausgewählte Schülerjury die Outfits der Lehrer u.a. in den Kategorien Marke, Style und Farbe. Auf dem nächsten Bild sind die Sieger zu sehen.
Natürlich durften auch die Schüler an diesem Tag mit Jogginghose in der Schule erscheinen.   


Platz 1: Fr. Valenta
Platz 2: Fr. Lehner
Sonderpreis: Hr. Knodel

mit Julianna (Schülersprecherin)

Vorlesewettbewerb an der Otterstein-Realschule 

Der 63. Vorlesewettbewerb 2020/21 startete ab Oktober an den Schulen.

Unsere Sechstklässler*innen waren auch in diesem Schuljahr dabei!                               

Der Klassenverband ist die erste Etappe auf der großen Vorlesereise,                            natürlich vor allem, um Kinder für die erzählende Literatur zu begeistern!


Der Schulsieger ist nun ermittelt und wird online angemeldet. 

SMV-Wettbewerb: Wer hat die  schönste Weihnachtsdeko?

Zum ersten Mal veranstaltete die SMV im Schuljahr 2022/22 den Wettbewerb „Schönstes Weihnachtsdeko“. Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen ans Werk und verschönerten im Laufe der letzten Schulwoche mit ganz unterschiedlichen Ideen ihre Klassenzimmer. Aus jeder Klassenstufe wird nun das schönste Klassenzimmer ausgezeichnet. Als Preis gibt es einen Hausaufgabengutschein. 


SMV-Wettbewerb: Wer hat die  schönste Weihnachtsdeko?

Zum ersten Mal veranstaltete die SMV im Schuljahr 2022/22 den Wettbewerb „Schönstes Weihnachtsdeko“. Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen ans Werk und verschönerten im Laufe der letzten Schulwoche mit ganz unterschiedlichen Ideen ihre Klassenzimmer. Aus jeder Klassenstufe wird nun das schönste Klassenzimmer ausgezeichnet. Als Preis gibt es einen Hausaufgabengutschein. 


SMV-Wettbewerb: Wer hat die  schönste Weihnachtsdeko?

Zum ersten Mal veranstaltete die SMV im Schuljahr 2022/22 den Wettbewerb „Schönstes Weihnachtsdeko“. Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen ans Werk und verschönerten im Laufe der letzten Schulwoche mit ganz unterschiedlichen Ideen ihre Klassenzimmer. Aus jeder Klassenstufe wird nun das schönste Klassenzimmer ausgezeichnet. Als Preis gibt es einen Hausaufgabengutschein. 


SMV-Wettbewerb: Wer hat die  schönste Weihnachtsdeko?

Zum ersten Mal veranstaltete die SMV im Schuljahr 2022/22 den Wettbewerb „Schönstes Weihnachtsdeko“. Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen ans Werk und verschönerten im Laufe der letzten Schulwoche mit ganz unterschiedlichen Ideen ihre Klassenzimmer. Aus jeder Klassenstufe wird nun das schönste Klassenzimmer ausgezeichnet. Als Preis gibt es einen Hausaufgabengutschein. 


SMV-Wettbewerb: Wer hat die  schönste Weihnachtsdeko?

Zum ersten Mal veranstaltete die SMV im Schuljahr 2022/22 den Wettbewerb „Schönstes Weihnachtsdeko“. Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen ans Werk und verschönerten im Laufe der letzten Schulwoche mit ganz unterschiedlichen Ideen ihre Klassenzimmer. Aus jeder Klassenstufe wird nun das schönste Klassenzimmer ausgezeichnet. Als Preis gibt es einen Hausaufgabengutschein. 


SMV-Wettbewerb: Wer hat die  schönste Weihnachtsdeko?

Zum ersten Mal veranstaltete die SMV im Schuljahr 2022/22 den Wettbewerb „Schönstes Weihnachtsdeko“. Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen ans Werk und verschönerten im Laufe der letzten Schulwoche mit ganz unterschiedlichen Ideen ihre Klassenzimmer. Aus jeder Klassenstufe wird nun das schönste Klassenzimmer ausgezeichnet. Als Preis gibt es einen Hausaufgabengutschein. 


Aus dem Schulleben

Logo-Wettbewerb: Die SMV hat ein neues Logo!

In einem Wettbewerb hat die SMV der Otterstein Realschule ein neues Logo gesucht. Von den eingereichten Logos hat die Jury das Gewinner-Logo ausgesucht.

Herzlichen Glückwunsch an Su Cilingir aus der Klasse 7a
Digitalisiert wurde es von Frau Gengenbach. Auch dafür herzlichen Dank. Die Preisverleihung durch Herr Ehrmann fand am 15.11.2021 statt.

Das Logo wird in Zukunft unsere SMV verkörpern und ein Erkennungszeichen werden.


05.07.2021 Neues vom Förderverein 

Am 30.06.2021 fand die Sitzung des Fördervereins der Otterstein Realschule statt. Dabei wurden die 1. Vorsitzende Frau Schanz Hölzle (3. von rechts) und die Kassenwartin Frau Walter (2. von rechts) mit großem Dank für ihr langjähriges Engagement verabschiedet. 

Das neue Team: 

1. Vorsitzender Herr Adirbelli (links) 

2. Vorsitzender Herr Müller (rechts) 

Finanzen Frau Sabok (2. von links) 

Schriftführer Herr Sutter 

Der Nikolaus zu Besuch an der ORS

Wir feiern den Nikolaustag in Gedenken an den Heiligen Nikolaus von Myra. Angeblich soll er an einem 6. Dezember gestorben sein. Der Heilige Nikolaus ist einer der bekanntesten und beliebtesten Heiligen der katholischen Kirche. In Russland und anderen orthodoxen Kirchen wird dem Nikolaus bis heute eine besonders große Bedeutung beigemessen. Er wird dort als „Engel auf Erden“ oder „Retter der Welt“ verehrt.
Auch die ORS hat er dieses Jahr nicht vergessen. In Begleitung eines Engels besuchte er alle Klassen der ORS und jedes Kind erhielt ein kleines Geschenk, auch ohne das obligatorische Nikolausgedicht.
Weil das klassische Nikolausgedicht von Theodor Storm (Von drauß vom Walde komm’ ich her; Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!) doch etwas lang ist hier mal ein ganz kurzes, das viel leichter zu merken ist:
Ach du lieber Nikolaus,
komm doch einmal in mein Haus!
Hab so lange an dich gedacht!
Hast mir auch was mitgebracht?

Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)
Die ORS dankt Sankt Nikolaus und seinem Engel herzlich für seinen Besuch.


Lesung in der Sporthalle

 25.03.2021 Wichtige Informationen zum Coronavirus-Antigentest: 

Die an unserer Schule verwendeten Testkits sind als Selbsttest für Zuhause und für Schüler unter Anleitung der Lehrkräfte an Schulen zugelassen (Laientest). 

Bei einem positiven Testergebnis erfolgt zur Überprüfung des Ergebnisses immer ein PCR Test z.B. beim Hausarzt. 

Zum Nachlesen: 

Sonderzulassung §11 Abs. 1 MPG  

Hersteller: 

z.B. Hotgen Coronavirus (2019-nCOV)-Antigentest Modell Nummer E bzw. Roche SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test 

Otterstein-Realschule Pforzheim

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kontakt

 Tel.: 07231-391141 

 Fax: 07231-391163 


Krankmeldungen an:

 otterrs@stadt-pforzheim.de 

Adresse 

Otterstein-Realschule Pforzheim
Schwarzwaldstraße 145 
75173 Pforzheim

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 16.00 Uhr